Wandern mit Hund in Südtirol/Meran

Rundwanderung zu den Stoanernen Mandln

Bergwanderung auf dem Hochplateau Tschögglberg zu einem der schönsten Aussichtspunkte in den Sarntaler Alpen, den Stoanernen Mandln.

Haflinger am Möltener Joch Haflinger am Möltener Joch stoanerne mandln Blick hinüber zum Gipfel stoanerne mandln Stoanerne Mandln
Stoanerne Mandln mit Gipfelkreuz Gipfelkreuz auf dem Schöneck Stoanerne Mandln mit Dolomiten Stoanerne Mandln mit Dolomiten stoanerne mandln Stoanerne Mandln mit Ifinger und Verdinser Plattensp.

Wegbeschreibung:

Ausgangspunkt für die Wanderung ist der Parkplatz Schermoos bei Mölten (1.444 m). Von hier aus folgen wir zunächst dem Wanderweg 17 (E5) in Richtung Möltner Kaser.


Nach einem Wald- und Wiesenweg folgt ein knackiger Anstieg erst über Stock und Stein im Wald (17), später auf einer Almwiese hinauf zum Möltner Joch (17, 17A). Hier oben laufen wir fast eben immer dem Europäischen Fernwanderweg E5 folgend, entlang von Almwiesen und lockeren Lärchenbeständen, und genießen dabei die Aussicht auf die Dolomiten.

Dolomiten vom Tschögglberg
Dolomiten vom Tschögglberg

Schließlich treffen wir auf einen Wirtschaftsweg, der von der Sattlerhütte hierher führt. Nach einem kurzen Stück durch den Wald erreichen wir die bewirtete Almhütte Möltner Kaser (1.766 m). Hier setzen wir unsere Wanderung in Richtung Stoanerne Mandln fort (28, 23A) und erreichen nach etwa einstündigem Anstieg über den Bergrücken das Gipfelkreuz (2.003 m).

Für den Rückweg folgen wir dem selben Weg über den Bergrücken wieder bergab und kommen so zurück zum Möltner Kaser.

Unterhalb des Möltner Kaser nehmen wir den Weg in Richtung Jenesier Jöchl Alm (28). Die Alm auf 1.660 m lädt zu einer Rast ein, bei der wir uns für den weiteren Rückweg nochmals stärken können.

Den Parkplatz Schermoos erreichen wir schließlich über den Weg Nr. 5.

Streckenverlauf

Details  mit Höhenprofil.

Übersicht

Streckendaten:

Länge: 14,5 km
Gehzeit: ca. 4:30 Std.
Anstieg: 680 m
Abstieg: 680 m
Höchster Punkt: 2.003 m

Anforderung:

Mittelschwieriger Bergweg, auf dem Sie auch gut Ihren Hund mitnehmen können, da keine ausgesetzten Stellen vorhanden sind.

Sehenswertes:

Unvergesslicher Aussichtspunkt, von dem man in die gesamte Dolomitenwelt bis hin zur Marmolata und dem Ortlermassiv schauen kann.

Parkmöglichkeit:

Kostenpflichtiger Parkplatz "Schermoos" (3 EUR, Stand 2012), beschildert ab Mölten.

Einkehr:

  • Möltner Kaser
  • Jenesier Jöchl Alm

Wasser für den Hund:

Sollte mitgenommen werden.

Letzte Begehung:

September 2012

Wanderführer:

( = Partnerlink)

Buchtipp

Tourist-Info:

Website: Burggrafenamt
Zurück zu den Tourenvorschlägen

Kommentare



Sport ist ihre Leidenschaft

Der Outdoorspezialist Teamalpin GmbH arbeitet als traditionsbewusstes Familienunternehmen bereits in der 3. Generation. "Mit Liebe zum Sport, mit Respekt vor der Natur und ehrlicher Kompetenz zum Kunden" überzeugt das Team als "fairer und preisbewusster" Partner.

Deuter Rucksäcke bis zu 30% reduziert

Lagerverkauf: Teamalpin GmbH, Dorfstrasse 11, 83379 Weibhausen





Urlaubsportale: 

Logo 88x31     www.bergeundmeer.de